Freitag, 27. Februar 2015

Aufriss-Schmähs einst und jetzt

unserebahn1

Aufriss Schmähs (via schmaehfabrik.at) waren früher einfacher. Mit "deine Augen sind so als blicke man in.....(setzt ein was ihr wollt) und 2 Liter Ribislwein bekam man jede Frau ins Bett, alllerdings war man Handlungsunfähig und wachte in der Früh mit dem Schock "um Gotteswillen wer ist das da neben mir" auf.

Fall 1: 2015
Gast A, ein Gesundheitsapostel will Kellnerin Schuhe schenken: "Du wurst mir dankbar sein wenn du 65 bist ! "
Kellnerin ist um die 20.
(Fertig studiert - leider keine Österreicherin - aber wenistens legal da)

Fall 2: 2015
Gast B, will Kellnerin wegen Verdachts auf Psoriasis die Haare machen.
Schuppenflechte Verdacht. Kellnerin hat sich im Laufe des Abends 3 mal über das Haar gestrichen.

Gast B. meint es wirklich gut, Gast A. ist ein (gefährlicher ?) Psycho.

Gast A. und Gast B. sind selbstverständlich beides keine Ärzte.
Früher war wirklich manches besser.
(Der Rausch war am nächsten Tag vorbei, ich trinke seit 52 Jahren keinen Ribislwein mehr.)
Gast A. und Gast B. werden heute wiederkommen. Ein Freund und ich lachen uns krumm über die 2.

Wien am 27. April 2015
Grusoleum is a Nick from RokkerMur

Linktip:
Gute Besserung nach Berlin , jetzt habe ich auch was Grippeähnliches...
http://blog.schockwellenreiter.de

Donnerstag, 26. Februar 2015

Wiener Linien kosten Rot/Grün Wählerstimmen

dl2010

Am Joachimsthalerplatz in Ottakring (via wien.at)
(Im Herbst 1911 kam es in Wien aufgrund steigender Lebensmittelpreise zu Unruhen in der Bevölkerung. Die Wut der Bevölkerung gipfelte schließlich in der Teuerungsrevolte vom 17. September 1911, in der mehrere Menschen zu Tode kamen oder tödlich verletzt wurden.) herrscht ein Betrieb wie an einem großen Bahnhof in Österreich.
Nur ist der JT-Platz kein Bahnhof sondern eine Tram und Bushaltestelle.
Visavis ist eine Remise.
Von dort aus bewegen sich FahrerInnen und Fahrer zum Dienstwechsel.
Manche schnell.
Manche langsamer.
Manche, ja, manche denken sie unternehmen einen Sonntagsspaziergang.

Dann stehen 2 Busse und eine Straßenbahn im Stau
(in beiden Fahrtrichtungen) und warten.
Wir Passagiere warten mit.
Die Ignoranz der Wiener Linien führt selbstverständlich zu Verspätungen, Staus und Chaos.

Viele Passagiere und auch Fahrerinnen sind von den "Schneckenbediensteten" genervt.
Und wählen in weiterer Folge ..... irgendwas.

!!! Rechnen sie nach: Wenn 5000 Passagiere täglich 10 Minuten unnötigerweise warten sind das 34 Tage verlorene Lebenszeit. !!!
Die Lösung des Problems wäre relativ einfach:
Die Ablösung hat schon an den Haltestellen zu warten wenn die Verkehrsmittel einrauschen !

Ein Herr XXX von den "Wiener Linien" sagte zu mir:
Sie Wichtigtuer, mischen sie sich ja nicht in die Verkehrspolitik ein, sonst...!
Meine Nichteinmischung wurde hier dokumentiert.

Wien, Ottakring am 26.2.2015
Wolfgang Kirchleitner

Freundschaftslink:
http://www.sixpack.org

Kendlerstraße,Zivilgesellschaft und eine dringend benötigte Ampel

edit: 27.2.2015
Link zu: "Was ein Bezirksvorsteher/Bezirksbürgermeister in Wien machen kann und was nicht !"
-erscheint in den nächsten tagen im kistl-

himmlisch2005
In Wien 16. Kendlerstraße(wikipedia.org) ist eine kleine Stadt in der Stadt entstanden. Eine super Wohngegend mit perfekter Verkehrsanbindung und hervorragender Infrastruktur.
so ein Lob hat es in der Warteschlange seit 2003 nur selten gegeben.

Namen von U-Bahnstationen - Ottakring/Simmering
http://homepage.univie.ac.at/horst.prillinger/ubahn/deutsch/u3.html
https://www.google.at/maps/@48.203769,16.3065596,14z
Bei der 10er Haltestelle Huttengasse/Steinbruchstraße
gab es vor wenigen Wochen einen Toten am Schutzweg.
http://www.krone.at/Oesterreich/Fussgaenger_auf_Schutzweg_von_Auto_erfasst_-_tot-Drama_in_Wien-Story-429921
Nach 2 weiteren ähnlichen Vorfällen und weil dort:
1 Apotheke
1 klasse http://www.billa.at
1 Modeschule
Mag 11,AMS und massenhaft Wohnungen neu gebaut wurden (nur Lokale fehlen noch)

wird eine dringend benötigte Verkehrsampel erbeten !

Das eine engagierte Apothekerin (Anm: Frau Dr. Wolf) schon vor ihrer Geschäftseröffnung die Stadt über die Gefahrensituation informierte, brachte 4 riesige Verkehrsschilder.
Das ist aber leider zu wenig.

Letzte Woche gab es wieder einen Unfall. (Woche bis 13.02.2015)
Es herrscht Gefahr in Verzug.

http://www.bachapotheke.at

(Mit der Veröffentlichung dieses Beitrages werden über das Wochenende zusätzlich Mitglieder des "Wiener Gemeinderats" per Mail verständigt.)

Wolfgang Kirchleitner/ e.V. digital kids
http://facebook.com/RokkerMur

U-Aufzug Liftreperatur die schon 3 Wochen dauert
http://warteschlange.twoday.net/stories/1022397607
wurde dank der BVST 1160 erledigt. Danke !

heute.at: Jörg Haider wurde einbalsamiert, folgt Pyramidenbau im Bärental ?

moffabo2010
heute.at vom 26.2.2015, Seite 11
"Petzner: Jörg Haider wurde einbalsamiert
Auf Seite 10:
Frau sticht sich vor Polizisten Messer ins Herz

Haider:
Wird jetzt im Bärental eine Pyramide gebaut und wer "pflegt" den Leichnam ?
Ist nicht so unkompliziert, Lenin ist beinahe verschimmelt.
Und wer wurde anstelle von Jörg verbrannt ?

Wie erklärt man jüngeren und Alten diese 2 Schlagzeilen ?


Heute gar nicht.
Wir fahren zu Herrn Dr. Kosta Todoroff, und weil Arztwerbung verboten ist:
Hausarzt von RokkerMur

Wien,Ottakring 26.2.2015
RokkerMur

Alles über Wien und ein Dank und liebe Grüße an die Stadtinformation im Rathaus ;)

http://www.wien.at

Wie kommt man im Notfall zu einem Defibrillator ? und die Gaffer...

klezmoretachlessession09112009a
http://klezmore-vienna.at
(Foto aus früheren Jahren im Tachles, Wien 2.)


Das "Rote Kreuz" in Osterreich ist ein Spezialist in Sachen: "Vermeidung eines plötzlichen Herztodes !"
Erste Hilfe Tips/Defibrillator

Darf man eigentlich schreiben das Beamte einen übermäßig hohen Anteil an Defibrillatoren besitzen während der Normalbürger getrost zusammenklappen darf ?

Die Gruppe der Defibrillatorenbesitzer verteidigt "ihr Gerät" mit Klauen und Zähnen.

Während der "zusammengeklappte Normalbürger" in der Gosse sein Leben aushaucht muss mancherorts um den Defi gestritten werden, im Zweifelsfall erhebt sich wer von den "Wiener Linien" (allein das AUFSTEHEN ist eine Leistung) und eilt mit dem "verhinderten Retter" zum Ort der Tragödie.

Vor Ort selbst haben inzwischen 2 Leute ihre Fotos an Österreich und heute.at geschickt, man wartet als Publikum gespannt was in der nächsten Szene passiert.

Den Ernst der Lage erkennend eilt "die Stationsüberwachung" zurück in ihr Kabuff um den Defibrillator aus einem versperrten Schrank zu holen.
(Ich kann damit übrigens nicht umgehen und mache baldigst einen 1te Hilfe Auffrischungskurs. Vor 40 Jahren beim Bundesheer...)

Vor Ort vertreibt die Polizei inzwischen die Gaffer und die Durchsagenmaschinerie" der "Wiener Linien" vermeldet:
Wegen der Erkrankung eines Fahrgastes kann es zu unregelmäßigen...

Wien, Ottakring - 26.2.2015
W.K.

Die Warteschlange ist das private Blog von Inge und Wolfgang. Besucher aus der FPÖ (nicht deren Wähler) sowie ÖVP Wien/Niederösterreich (nicht deren Wähler) sind hier unerwünscht). Verpisst euch möglichst rasch zurück, zu euren sozialen Heimatseiten.

Seit 1998 verteidigt TopDog Österreich. Seine Art mag zwar manche abschrecken, was aber hier in den kommenden Monaten kommt wird auch "den Hund aus Regau überraschen:
http://www.oesterreich1.com

Donnerstag, 26. Februar 2015

Dschihad Girls machen IS Terroristen wahnsinnig !

michal tfirst, bistum limburg und eine linkliste aus 2003

wien
Keine Freude wird im Bistum Limburg aufkommen wenn sie ihre alte Linkliste (aus 2003) im Internet veröffentlicht vorfinden.
https://web.archive.org/web/20030201225415/http://glaube-und-kirche.de/glaubens.htm

Seitenwechsel:
Die warteschlange hat sich vor Jahren mit Michael tFirst getroffen.
Nun haben wir uns bei ihm zurückgemeldet und binnen 2 Tagen eine Antwort bekommen:
http://kurier.at/chronik/unterlassungsklage-gegen-stift-goettweig/111.416.951

http://michaeltfirst.blogspot.co.at

Habt ihr, liebe Leser, gewusst das nur die Andeutung dieser Homepage vor 2009 zu schlimmsten Nebenwirkungen führen konnte ?

Warum fand und findet sich kein/e Anwalt/Anwältin die einmal was Gutes tun will ?
Warum beschimpfte mich ein merkwürdiger Dompfarrer als ich ihn diesbezüglich was fragte ?

20.2.2015 für RokkerMur
Warteschlange

Passt zum Thema auch wenn es uns traurig macht.
Das letzte Spiegelgrund Opfer, Herr Friedrich Zawrel ist gestorben.
http://derstandard.at/2000011983933/Spiegelgrund-Ueberlebender-Friedrich-Zawrel-gestorben

Dschihad Girls machen IS Terroristen wahnsinnig !

bitte haut mich nicht


Standard User Grog berichtet:

Da entschließen sich irgendwelche Durchschnittstussis aus Europa, dass Sie einen wirklichen Mann wollen und dann kannst Du als ausgehungerter Kämpfer irgendeine Hauptschulabbrecherin heiraten, die völlig mittellos daherkommt.
Und kochen könnens wahrscheinlich auch nicht, die Grafster, weil bis jetzt die Mama kocht hat. Ganz davon abgesehen, dass sich im Bett (respektive auf der ISO-Matte) wahrscheinlich auch nichts scheibt, weil die ganzen Islamistinnen auf diesen blöden "True Love waits" Zug aufgesprungen sind. Nein Danke.


Angeblich hat ein IS Führer wegen einer dieser Traumfrauen Selbstmord verübt, durch Selbstenthauptung.

Noch schlimmer erwischte es Taschad Al Bahurai der am WC beim lesen des österreichischen Staatsorganes "ÖSTERREICH" folgendes erfuhr:

"Besser bekifft ficken als betrunken Panzer fahren !"
Folge: Selbstverbrennung.

Und dann die Scheiße mit den Jungfrauen im Paradies.
Ein Wiederbelebter berichtete von Wärtern und Männern in orangenfarbenen Anzügen welche in Hundetransportboxen saßen und weinten.

Er wurde in das von der IS geleitete psychiatrische Krankenhaus "El Scheik" eingeliefert und von einem Österreicher behandelt.
Einem ehemaligen Naziarzt.

Wien Ottakring, 25.2.2015
Dr.Grog,
Mitarbeit:
http://twitter.com/dieBestatter

Freundschaftslink:
-aus dem Widerstand ;)
http://www.oesterreich1.com

2012 - 2015 das Ende aller Zeiten - Zeitreisen,SciFi

lovekuschel2009
...rätselhafte zeichen unter brücken...

Wer es schafft mehr als 3 Zeilen zu lesen ist bei Brian D`Amato bestens aufgehoben.

2012 - Das Ende aller Zeiten

habe ich in den Jahren meines "burn outs" 3 mal gelesen, da ich dicke Bücher mag waren die etwa 1000 Seiten kein Problem-
Buchbesprechung (via scienceblogs.de)

2 Teile haben wir inzwischen geschafft.
Auch die warteschlange ist begeistert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brian_D%E2%80%99Amato

Was aber wenn sich die Mayas mit ihrem Kalender geirrt haben ?

Da in die warteschlange auch Verschwörungstheoretiker reinschneien, sage ich euch folgendes.


Das Ende ist nah. Merkt ihr nicht wie die Katastrophen zunehmen, sogar Kirchenleute wie der Püpi Bischof Tebartz (via Wikipedia) haben Angst und flüchten in den Vatikan.

In Wien donnern Platten von der neuerbauten Wirtschaftsuniversität - in Kalifornien hat ein Mann (ein 72jähriger Österreicher auf Urlaub) mit einer Eselin ein Kind gezeugt. Bei dem Mann handelt es sich um einen bekannten Politiker einer sozialen Heimatpartei !
(Die NASA versucht, wie üblich, alles zu vertuschen.)

Sicherheitshalber habe ich mein Testament (via Standard Userkommentar) geschrieben.


Herr K.ender, ich hatte doch Recht ;)

Weltraum,Mars, 25.2.2097
RokkerMur

Zeitreise in die Vergangenheit:
http://www.archive.org

Dienstag, 24. Februar 2015

Konstantin Wecker über Lesen, Dialog und hinter den Schlagzeilen

polizei,notstand,archivfoto,keine Angst,
<br />
vergesst es, ihr werdet uns nie mehr wieder los, euro2008
...völlig harmlos, stand mal vor unserem haus...

Ich habe das aus seinem letzten FB Beitrag entnommen. Ohne zu fragen was normalerweise ein no go ist.
Tourtermine:
http://www.wecker.de


Konstantin Wecker sagt:
erstmal möchte ich mich bei all jenen bedanken, die meine Texte zu Ende lesen, wie ich mich jeden Abend bei meinem Publikum dafür bedanke, dass es mir fast vier Stunden so aufmerksam zuhört.
Ich empfinde das als großes Geschenk in einer Zeit, in der es vielen Menschen zur Gewohnheit wurde, einfach wegzuzappen, oder sein Smartphone zu zücken, wenn einem was nicht so auf Anhieb gefällt oder erstmal unverständlich scheint.
In meinem letzten Beitrag wollte ich euch euch den Relaunch meines Webmagazins vorstellen, an dem unsere MitarbeiterInnen mit viel Mühe und Liebe lange Zeit gearbeitet haben.
Aber: über 90 Prozent der Kommentare beschäftigten sich dann mehr oder weniger ausschließlich mit dem Thema "Lügenpresse".
Das Wort wurde in meinem offensichtlich zu ausführlichen Beitrag ja auch schon in der ersten Zeile erwähnt.

Wir werden nichts verändern können, wenn wir uns der gängigen Methoden bedienen, nämlich der Methoden derer, die ihre zunehmende geistige Verödung gar nicht bemerken, weil sie so sehr beschäftigt sind mit der Anhäufung von Geld und Macht.
Es sollte uns deshalb gerade nicht um Wettbewerb gehen - zum Beispiel wer dem Anderen das schlagkräftigste Argument um die Ohren haut - sondern um Dialog. Wir sollten wieder lernen, wie wichtig es ist, sich die Zeit zu nehmen, hinter die jeweils neuesten Schlagzeilen zu blicken, wir sollten der SMS- und Kurzmitteilungswelt wieder lange und durchdachte Sätze entgegenhalten.



Da spricht ein österreichischer Liedermacher, der in München lebt vieles aus was sich sicher auch einige unserer Leserinnen und wir von der Warteschlange schon gedacht haben.
Dialog ist wichtig.

Hass und Hetze führen zu nichts anderem als zu Hass und Hetze.

Was Herr Wecker vielleicht nicht weiß ist aber, das mit der FPÖ ein Dialog sinnlos ist.
Nicht mit den Wählern - sondern mit den Politikern und Funktionären welche den Ruf Österreichs beinahe täglich mit ihrer Fremdenfeindlichkeit schädigen.

SO A SAUDUMMER TAG, Konstantin Wecker
http://youtu.be/c0E1DoudMzA?list=PL46B434A298D2D390

24.2.2015 Wien,Ottakring
Warteschlange,RokkerMur

Link:
http://hinter-den-schlagzeilen.de

Wien wählt am 11.Oktober 2015, Grüne laut Österreich bei 11 Prozent

match2010
...busse braucht es in wien nicht, das öffisystem ist Extraklasse...

Erst vor kurzem haben wir Wen interessiert wann Wien wählt ? verfasst, seit 23.2.2015 wissen wir es.

11ter Oktober 2015 !

Die Zeitung Österreich vermeldet eine Hochrechnung welche für die Grünen

11 Prozent

vermeldet, das ist nicht nur Falsch sondern lächerlich.
Oder ist die Zahl 11 auf der Tastatur stecken geblieben ?

Zum Wahltermin:
Der Opposition (ÖVP,FPÖ) kommt der Wahltermin zu KURZ, Tage vorher war man der Überzeugung das die SPÖ den Song Contest Hype ausnützen wird.
Jetzt motzt man halt "das ist zu spät"...das nennt man Oppositionspolitik.
Noch dazu sei das pietätlos am Todestag von Jörg H....
Anm: Da könnte man nie wählen da an jedem Tag im Kalender Menschen gestorben sind.

Die Grünen , derzeit um die 15 Prozent liegend haben auch keine Angst vor dem Wahlbündnis "Wien Anders" - welches sowieso nur die Linkspartei ist - die KPÖ
ist nach dem verschwinden der Volksstimme leider völlig im Eck.

Ausgenommen die KPÖ Steiermark - die spielen aber in einer anderen Liga und haben mitgeholfen Herrn Nagl in Graz zu erziehen ;)
http://www.kpoe-steiermark.at


Das wird ein langer Wahlkampf, meint einer.
Na und, warum nicht ?

Wien Ottakring, 24.2.2015
http://facebook.com/RokkerMur

Top Infos über unsere Lieblingsstadt:
http://www.wien.at

Montag, 23. Februar 2015

Österreich: Haus der Geschichte schreibt selbst Geschichte

anhaltelager
http://www.sjoe.at - aus dem widerstand...wir haben sie vertrieben :)
Ich will jetzt Keine/n verschrecken - Österreich benötigt 2 Häuser der Geschichte und nicht eines.
Warum ?
Seit 2008 wird geplant:
http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/1512887/Haus-der-Geschichte-Wien_Bitte-ubernehmen

Sensationellerweise liegt im Februar 2015 ein Konzept vor:
http://derstandard.at/2000012014303/Imperialer-Ort-fuer-die-juengere-Geschichte

im Sommer (201?) soll die Planung beginnen.
Sogar der Brandenburger/Berliner Flughafen wird früher fertig werden, falls Herr Mehdorn nicht mit den Plänen abhaut.

Nachdem in Österreich die Hofburg als Standort FIX war, geht auf einmal der Streit - um den Standort erneut los.

Geschichte ist halt nicht das Ding von 55 Prozent meiner Landsleute, das sind ÖVP/FPÖ Pegida und alle anderen Rechts von der Mitte.

Deshalb ist diese Gemeinschaft auch gegen den Ethikunterricht, da könnten Kinder und Jugendliche zuviel erfahren.
Warum wir ein zweites Haus der Geschichte benötigen , welches den Bau des ersten Hauses der Geschichte dokumentiert.

Hilft auch gegen den Irrwitz:
http://junge-gruene.at


Wien, 23.2.2015
von der Eistraumeröffnung am Rathausplatz.
RokkerMur

https://www.wienereistraum.com

Theaterskandal Heldenplatz /history

pj2005

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Heldenplatz

Heldenplatz ist ein Drama von Thomas Bernhard. Es entstand im Auftrag des damaligen Direktors des Wiener Burgtheaters Claus Peymann für das 100-jährige Eröffnungsjubiläum des Theaters im Jahr 1988 und löste einen der größten Theaterskandale in der Geschichte Österreichs aus. Die Uraufführung war am 4. November 1988, in dem Jahr, in dem auch des 50. Jahrestages des „Anschlusses“ Österreichs gedacht wurde (dem sog. „Bedenkjahr“).

Das Thomas Bernhard von Österreich nichts mehr wissen wollte ist zutiefst traurig, aber verständlich.

In vielen Unterrichtsstunden wird er in Geschichte übergangen.
Thomas Bernhard könnte man auch im Ethikunterricht besprechen.
Wenn man rechtzeitig anfragt findet sich sicher wer im Burgtheater der mit Kindern darüber spricht.
Ab sofort, es kann ja auch ein Schulprojekt sein.
Exkursionen sind bei Schülerinnen sehr beliebt.
http://www.burgtheater.at

23.2.2015 e,V. d.k.
Wien, Ottakring Wolfgang Kirchleitner

Auch Schülerinnen aus den Bundesländern sind in Wien herzlichst willkommen. Viele Schullandwochen führen in die Bundeshauptstadt. Ich bin sicher einige Politikerinnen von Grün/Rot würden einen zusätzlichen Fremdenführer machen. ;)

Die besten Internetbezirke* der Stadt:
6. Mariahilf*:
https://www.wien.gv.at/mariahilf
7. Neubau*:
https://www.wien.gv.at/bezirke/neubau
16. Ottakring
Cop Stories und:
http://ottakring.gruene.at

Karl Heinz Grasser, ein Paparazzi, eine Unterhose und 300 Euro

bachflash05062010
...das ist nicht herr Edwin w. sondern ?? ;)
Am 23.5.2005 schien der Reichtum über Herrn Edwin W. hereingebrochen zu sein.
Der Paparazzi aus Wien hatte Karl Heinz Grasser in seiner Unterhose abgelichtet, die Bilder gingen um die Welt.
Auch die Warteschlange berichtete und sah sich auf einmal trotz Quellenangabe einer Forderung von 300 Euro gegenüber:
http://warteschlange.twoday.net/stories/711471
Freunde haben uns damals geraten das Bild trotzden zu entfernen - was wir auch getan haben.
THX an Marie Ringler (war eine der besten Wiener Gemeinderätinnen der Grünen, ever-ever )
THX an Georgina Nagashi
https://twitter.com/dieNagashi

Der Photo Press Service startete um 2000, er startete
gleich mit einer gutgemachten Profi Seite:
https://web.archive.org/web/20000511232640/http://www.pps.at/newcont/home.html

Übrigens haben wir nie mehr etwas von Herrn Edwin W. gehört, er hat uns auch nicht gefehlt.

OT:
Bemerkenswert fanden wir damals:
Da geht ein Prominenter mit einer Unterhose (die aussieht wie ein short) zum Gartenzaun um sich den
derstandard
zu holen.
Das Bild gehört den Paparazzi.
Dem Unterhosenträger bleibt der Spott, und falls er sie nicht verkauft, seine Unterhose.

Wien,Ottakring am 23.2.2015
http://twitter.com/dieBestatter
http://facebook.com/RokkerMur

Link:
Politik ist mehr als Bilder, auch vor Herrn Kovac seiner Wohnung könnten solche Dings eines Tages auftauchen
https://joachimkovacs.wordpress.com

Kontakt:

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

welcome in vienna 16.district
Bilderalben:

twoday.net

...

Aktuelle Beiträge

Ich habe der einen Kellnerin...
RokkerMur - 2015.02.27, 06:36
Aufriss-Schmähs...
Aufriss Schmähs (via schmaehfabrik.at) waren...
RokkerMur - 2015.02.27, 03:03
2 weitere Politiker helfen,...
2 weitere Politiker helfen, es fehlt nur die Ampel...
RokkerMur - 2015.02.27, 01:53
2 weitere Politiker helfen,...
2 weitere Politiker helfen, es fehlt nur die Ampel...
RokkerMur - 2015.02.27, 01:53
Gast B ist deklarierter...
- bei Frauen drücken die Effen schon mal ein Auge...
RokkerMur - 2015.02.27, 01:48
Kendlerstraße,Zivilgesells chaft...
edit: 27.2.2015 Link zu: "Was ein Bezirksvorsteher/Bezirksbü rgermeister...
RokkerMur - 2015.02.27, 00:23
?????
?????
RokkerMur - 2015.02.26, 19:48
na super !
na super !
warteschlange - 2015.02.26, 18:30
dem Herrn sonst bringe...
dem Herrn sonst bringe ich einen Ausdruck
RokkerMur - 2015.02.26, 15:59
Unser Unterschied: Wir...
Mich nervt das Thema "Wiener Linien"
warteschlange - 2015.02.26, 15:44
Wiener Linien kosten...
Am Joachimsthalerplatz in Ottakring (via wien.at)...
RokkerMur - 2015.02.26, 15:24
JA
JA
RokkerMur - 2015.02.26, 10:22
ÖVP Polen...
Die dürfen ?
warteschlange - 2015.02.26, 08:14
heute.at: Jörg Haider...
heute.at vom 26.2.2015, Seite 11 "Petzner: Jörg...
RokkerMur - 2015.02.26, 07:32
Wie kommt man im Notfall...
http://klezmore-vienna.at (Foto aus früheren...
RokkerMur - 2015.02.26, 06:56
das elend dieser mädchen...
warteschlange - 2015.02.25, 13:45
Dschihad Girls machen...
Standard User Grog berichtet: Da entschließen...
RokkerMur - 2015.02.25, 07:52
Dschihad Girls machen...
RokkerMur - 2015.02.25, 07:31
K.ender hatte Recht !
warteschlange - 2015.02.25, 06:56
2012 - 2015 das Ende...
...rätselhafte zeichen unter brücken... Wer...
RokkerMur - 2015.02.25, 05:53

Status

Online seit 4404 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015.02.27, 06:36

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

SongContestUndergroundLine: comming soon

Flag Counter seit 6.2.2015 in betrieb

Archiv