Verkehrsbetriebesaga

Dienstag, 17. Februar 2015

Wiener Linien: Aufzugsreparatur und "die kleine Not"

Am 16.2.2015 sprach mich in der U3 Station Ottakring ein Mann an:
1 Monat ist die Rolltreppe schon hin. Warum machen die nichts ?
Wir warteten auf den Aufzug, der Mann schien mich wegen meiner schwarzen "Viennale Tasche 01" mit irgendwem zu verwechseln.
Ich schrieb ihm die Homepage auf:
http://www.wienerlinien.at

Die Pressesprecher können einem Leid tun.
Wichtig: Renate Brauner und nicht Maria Vassilakou
ist die zuständige Stadträtin !


Ein Aufzug in der Kendlerstraße steht seit 3 Wochen:
http://warteschlange.twoday.net/stories/1022397607

Irgendetwas läuft schief in der Stadt.
Ob der Bürgermeister davon eine Ahnung hat ?
Ich denke nicht.
Sonst würde es sowas sicher nicht geben:
(Klosperre wegen Obdachlosen ?)
http://warteschlange.twoday.net/stories/1022393945

Ja erschlagt uns nicht, wir sind nur die Boten ;)

Wien Ottakring, 17.2.2015
http://facebook.com/RokkerMur

Werbung: Gebt der Jugend eine Chance:

http://junge-gruene.at
http://www.sjoe.at

Samstag, 17. Juli 2010

Wartung,Wat-ung, What oder ? - Wiener Linien

liniennerven2010alk
Das in der Wienholding beheimatete Verkehrsunternehmen Namens "Wiener Linien" erlebte diese Woche die Hölle. (warteschlange am 15.7. über 2 U-Ausfälle)

Über was hier nicht berichtet wurde:
a) ohrenbetäubende, unverständliche Durchsagen in den kleinen City Bussen.
b) Fremdenfeindlichkeit in Sachen Sprachdurchsagen. (Wien braucht Touriten)
c) eine kostenpflichtige Telefonnummer - um Missstände zu melden.

Beispiel:
Da stehen Touristen in der Neubaugasse und lauschen einer Durchsage in Deutsch.
Heben den Kopf um besser zu verstehen.
Und sehen eines dieser Lurchsammeldings
für welche man sich geniert.
http://www.twitpic.com/2639gn
Es bleibt nur die Hoffnung das die Wartung ders Fuhrparks besser organisiert wird als die Reinigung. (Warum sind soviel Türen in den Strassenbahnen gestört ?)

Es verlangt ja keiner dass jeden Tag das Zeug weggewischt wird, einmal monatlich sollte es schon möglich sein. (Der Lurch befindet sich in vielen U-Stationen)
Sonst schickt halt einen der Verkehrsunfallaufnehmer oder Demobeobachter los, da lungern bei jedem Verkehrsunfall/Demo X-Personen von den "Wiener Linien" herum.

Die werden sicher mit Eimer und Putzlappen umgehen können.

update:
Nein UserIn XXX - kein bashing, mehrere sehen so aus. Hier noch eines ;)
http://www.twitpic.com/266e1o

kirchleitner@gmail.com

warteschlange Startseite

Donnerstag, 15. Juli 2010

Wiens U-Bahn kämpft gegen die Hitze, U4 und U1 ausgefallen, Wiener Linien

das acdv forum -1998 bis 2009- wurde endgültig in die warteschlange integriert.
<br />
die blogs sind die kinder der foren
Wer am 15.7.2010 gegen 9 Uhr am Reumannplatz vom U1 Ausfall erfuhr konnte völlig überfüllte Schleichverbindungen entern.
Die Strassenbahn-Linie 6 oder den Bus 14a.
Ziel: Wien 7.
Na gut ich hätte den 6er nehmen können - sowas von Überfüllung in einem Bus habe ich noch nie erlebt.
Dabei war ich als glücklicher Sitzplatzbesitzer sowieso privilegiert.

Da zur selben Zeit die U4 nicht fuhr,
via ORF, scheint es als hätte die Hitze im Kampf gegen "die Wiener Linien" die Nase vorn.

Seltsam auch die Beobachtung:
Je höher die Temperaturen, desto weniger Wägen mit Klimaanlage sind im Einsatz.

via twitpic - 3 Fotos vom 14.7.Mariahilferstrasse
http://www.twitpic.com/photos/hushhushaustria

kirchleitner@gmail.com
Mitarbeit:warteschlange

warteschlange Startseite

Montag, 10. Mai 2010

XXX Versionen eines U-Bahn Unfalls - der Zug könnte ja brennen, Wiener Linien


Nach dem "unfassbaren mitschleifen eines Kindes" (warteschlange 8.5.2010) war übers Wochenende Lesezeit mit einem seltsamen Ergebnis.
Beinahe jedes Medium aus Österreich berichtete,
in XXX - Versionen.

1000ende Leserbriefe, XXX Mails an die warteschlange, dem
KURIER (via Kurier.at) gelang das Kunststück die "Wiener Linien" in eine Presseaussendung zu treiben.

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20100509_OTS0020/weitere-untersuchungen-nach-u-bahn-vorfall/channel/chronik

Dort erfähr man daß - wenn der Zug brennt - in der Station schneller gelöscht werden kann als
im Tunnel.

Ein Insider von den "Wiener Linien":
"Was rennt die Frau mit dem Kind im letzten Moment durch die Tür - hatte wohl keine Zeit !"
wird hoffentlich nicht die Grundhaltung der Belegschaft wiedergeben.

Der Fahrer, noch am Freitag psychologisch betreut, inzwischen der allein SCHULDIGE, ein fehlerhafter Notstopp in der Station (oder auch nicht) und Passagiere die keine Notbremse auslösen können ???
Dafür auf einmal die Stationswartin...

Als die nichtverblombte Notbremse gezogen/nichtgezogen wurde war der Zug noch am Bahnsteig, in Zukunft wissen wir daß es sowieso nix bringt. (Das ziehen von Notbremsen)

Bei 1000000enden brennenden U-Bahn-Zügen (jährlich in Wien) ist nur zu verständlich daß alles mitgeschliffen wird...
Wir werden lernen damit zu leben.

warteschlange@gmail.com
Mitarbeit: RokkerMur

warteschlange Startseite

Mittwoch, 5. Mai 2010

Wichtigtuer, die Polizei und Wartehäuschen: vor Austria - Rapid (Tip:2:1), 5.5.2010

hadgehrwh05052010
Neu - Haderer auf manchen Wartehäuschen ;)
Eine Gruppe - zuständig für den Transport von Personen (mittels U-Bahn oder Bus - vor.at) - hatte vor einiger Zeit eine Idee.
"Gebt dem Volk zu Wien Wartehäuschen damit die Passagiere nicht im Regen stehen !"

Unsere "WVDWL" stellten Wartehäuschen auf,
leider mit UNSTABILER Verglasung.
Unstabiles wird wöchentlich zusammengetreten, es dürfte aber keine Rolle spielen, irgendwer von den "WVDWL" verglast pausenlos neu.

Die Polizei behilft sich am Verteilerkreis (vor dem Horr-Stadion) mit Schutznetzen. (Für die Wartehäuschen)
Ist es doch unangenehm, wenn "Fans" mit Glasresten, Verstrebungen nach dem Match frei herumliegend ausgerüstet werden.

Die "WVDWL" - die Designer, Aufsteller der Wartehäuschen kratzt das nicht.
Für die Sicherheit ist ja die Polizei ZUSTÄNDIG ;)


WVDWL: "WichtigenVonDenWienerLinien"


20:30 ORF 1
http://derstandard.at/1271375768562/Derby-Live-Duell-um-Nummer-eins-in-Wien


Leau.at@gmail.com

warteschlange Startseite

Dienstag, 13. April 2010

Wiener Linien brauchen keinen Papst, Übergriffe

quellenlinien2009
Was genau mit dem "hohen Mitarbeiter"(derstandard - sexuelle Übergriffe) passiert/geschehen ist,darüber wird im Jenseits gerichtet, würde Gottvater dort Gericht halten.
Da er das nicht tut bleibt der Täter straffrei.

Wenn man sich die Hundstour einer Beschwerde gegen die "Wiener Linien" antut passiert folgendes:

Man schreibt einem Stadtrat (noch dazu einen nicht direkt zuständigen) von Wien, schildert den Vorfall, macht Bilder.

Grund:
Kinder wären in Gefahr, spielen seelenruhig mit einem Stromkabel an einer Haltestelle.

Antwort von Wiener Linien:
Alles okay, sind ausgerückt, Problem gelöst.

Durch Zufall steht man einige Wochen wieder an dieser stark frequentierten Haltestelle.
Dort steigen auch hunderte Kontrollore ein,
die sind für Stromkabel nicht zuständig.

An der Haltestelle bemerkt man daß unser Stromkabel mit Klebeband an die Laterne befestigt wurde. (Anm: Die dürften einige Rollen verwickelt haben)
Anruf beim Kundendienst.

Auf meine Frage, warum in den Antwortmails an uns gelogen wurde, Stille.
Warum der Stadtrat angelogen wird ?

"Ich kann mir nur vorstellen daß es sich um ein Versehen handelt !" sagt die Dame vom Kundendienst und verspricht nochmals einen Trupp hinzuschicken.

Am nächsten Tag, telefonischer Rückruf der "Wiener Linien" - alles in Ordnung, diesmal wirklich.
Und den Kindern "is eh nix passiert!"

Das kann ich diesmal bestätigen - wieder einige Wochen später sehe ichs.
Ja, diesmal habe sie nicht gelogen.

Anderer Vorfall, andere Baustelle:
Tat: 2 Stationswarte versuchen einen Betrunkenen mit "leichten Tritten" von der Rolltreppe am Schwedenplatz/Wien wegzubekommen.
Im vorbeigehen sage ich:
"Holts die Polizei und hörts mit dem treten auf !"
Antwort des einen:
"Die Polizei tritt noch viel ÄRGER !"

Es folgt der Beschwerdeweg.

Antwort der Wiener Linien:

Unsere Zahl: V43s 18/7418/09
Sachbearbeiterin: Susanne M.
29.12.2009
Sehr geehrter Herr Kirchleitner!

Ihr Schreiben wurde uns vom Büro des Bürgermeisters zur Beantwortung weitergeleitet.

Wir haben unsere Stationswarte mit Ihren Vorwürfen konfrontiert. Diese berichten uns, dass ihnen der Obdachlose namentlich bekannt ist, weil er sich sehr oft in der Station aufhält. An jenem Tag war der Mann unseren Stationswarten aufgefallen, weil er am Fuße der Rolltreppe saß. Die beiden versuchten ihn durch Zureden dazu zu bewegen, dass er die Station oder zumindest den Rolltreppenbereich verlässt.

Der Mann war aber offenbar zu betrunken, um selbst aufstehen zu können. Unsere Mitarbeiter geben an, dass sie ihn zur Seite heben wollten, bestreiten aber, dass sie den Mann getreten haben. In weiterer Folge kam dann die Polizei und die Rettung, welche den Mann mitgenommen hat.

Wir versichern Ihnen, dass unsere MitarbeiterInnen gut im Umgang mit Menschen, die Randgruppen angehören, geschult sind und im Normalfall guten Kontakt zu diesen haben. Es tut uns Leid, dass Sie diesen Vorfall so wahrgenommen haben. Sollten Sie wieder einmal bemerken, dass Stationswarte grob mit einem Obdachlosen umgehen, bitten wir Sie um Information, damit wir dem nachgehen können.

Mit freundlichen Grüßen

WIENER LINIEN GmbH & Co KG
Geschäftsführung

"bestreiten aber, dass sie den Mann getreten haben"
"Es tut uns Leid, dass Sie diesen Vorfall so wahrgenommen haben."

Ja, dazu sollten die "Wiener Linien" wissen daß man 2 Meter vom "getrete" entfernt (2 andere Linien Kunden sind vor mir kopfschüttelnd vorbei) es WAHRNIMMT wie es ist.

Und der eine Typ, der mit dem: "die Polizei tritt noch viel ärger" soll zumindest aus der warteschlange erfahren daß es auch viele Polizisten gibt die 100pro humaner mit Randgruppen umgehen, als ER.

Problemlösung:
Die "Wiener Linien" gehören REVERSTAATLICHT damit es wieder einen Chef gibt.
Einen HAUPTVERANTWORTLICHEN !.
Einen GREIFBAREN !

Dann wüßten wir, was wir wegen des Vorfalls
vom 11.4.2010 in der U-Station Spittelau unternehmen sollen.
Das ist aber eine andere Geschichte.

kirchleitner@gmail.com, e.V. digital kids
Mitarbeit: warteschlange,Leau,

warteschlange Startseite

Sonntag, 14. Februar 2010

Wiener Linien: Stromsparen,Chaos,schlechte Wartung ?

Austriasaga,Verkehrsbetriebesaga,Wiener Linien,
wienerlinie13022010
In meiner Lieblingsstraßenbahnlinie Wiens "dem Zweier" (im Beiwagen) war es am 13.2.2010 gegen 17:30 so richtig kuschellig.

Die anderen Fahrgäste waren nicht so begeistert - bei mir zählt in erster Linie "daß es fährt".

Allgemein ist festzuhalten daß die Wartung des "technischen Geräts" der "Wiener Linien"
nicht mehr funktioniert.

Tagtäglich fahren kaputte Garnituren (sie wissen, die mit dem Pickerl am Türöffner)
jeden Tag wundert man sich mehr über das GERÜTTEL auf einigen U-Bahnstrecken.
(wir wissen es liegt an der Fahrweise)

Leider gibt es in Wien kaum Stadträte welche mit den "Öfis" fahren, ich kenne nur 2.

http://www.maria-vassilakou.at
http://www.wien.spoe.at/rudi-schicker

Ich würde nur zu gerne wissen ob die auch merkwürdiges erleben.

Aber das glaube ich nicht, Stadträte haben sicher einen eigenen Waggon ;))) und unsereiner wird vom "Fluch der Linien zu Wien" verfolgt.

kirchleitner@gmail.com

warteschlange Startseite

Sonntag, 17. Januar 2010

Aufpassen, die Strassenbahn kommt - Wiener Linien

Austriasaga,Stresshacken,Öffis,Wiener Linien,
aufsicht2005
An allem ist der fehlerhafte Rückspiegel nicht SCHULD. (ORF 2009)
In Dunkelheit sieht der Fahrer sowieso nix, inzwischen sollte "der Spiegel" konstruiert sein, eine Aufrüstung mittels Sensoren war/ist nicht vorgesehen.

Wenn am vergangenen Freitag eine Frau von einer Strassenbahn überrollt wird, der Fahrer nichts bemerkt - er fuhr in den Feierabend - war der Spiegel genausowenig SCHULD.
Freitagabend von Strassenbahn überrolltORF 01/2010

Das der Fahrer nichts bemerkt, kann passieren (kann, muss aber nicht)- das der entgegenkommende Kollege die Leiche auf den Schienen sah wird dieser nicht so schnell vergessen.

Das immer mehr Leute gedankenlos die Strassen überqueren ist täglich zu beobachten.
Also aufpassen, die Strassenbahn kommt - der/die NÄCHSTE könnte ja sonst ein paar Kilometer mitgeschleift werden.
Unbemerkt.

warteschlange Startseite
aufsicht2005
http://aerger.twoday.net

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Wien: Strassenbahn,Frau mitgeschleift

das acdv forum -1998 bis 2009- wurde endgültig in die warteschlange integriert.
<br />
die blogs sind die kinder der foren
Der Pressesprecher der "Wiener Linien" hat in Wien-Heute (13.10.2009 ORF2) wie zu erwarten Fahrer und Strassenbahngarnitur freigesprochen.
Wenn wer beim AUSSTEIGEN aus der Bim stürzt ist der/die STÜRZENDE verantwortlich.
Sonst ist alles in Ordnung.

Eine Idee für die Zukunft:
Warum bestraft man den/die STÜRZENDE/N nicht, in unserem Fall wäre es aber umsonst da die 58jährige Frau im Spital gestorben ist.

wien.orf.at

Samstag, 26. September 2009

Hausordnung - Fremder kommst du nach Wien


Unter Einsatz des eigenen Lebens ist es KROKODILOTHEK gelungen die Hausordnung der "Wiener Linien" (Anm: die stadt gehört dir) abzufotolichten;
(full pic 600 KB)
http://static.twoday.net/warteschlange/images/hausordnungderwienerlinien2009.jpg?tmp=5626
wurde prompt von einer Stationsaufsicht angeherrscht:
"Was machens den da ?"
K: Na ein Foto !
StA: Da is nix.
K: Doch die Tür.
StA: Habens mi aufgnommen ?

Die U-Bahn rettete Krokodilothek und die Stationsaufsicht hatte recht zu fragen, denn:
Film, Video und Fotoaufnahmen zu gewerblichen Zwecken sind verboten !
Wir raten TROTZDEM:
§ 1.1. Keine Diskussionen mit der Stationsaufsicht.
Sagens "wui,wui" oder "Ja, Frau General" und sprechen sie auf keinem Fall mit ausländischem Akzent.
Sonst könnte kommen:
"Na sie hab ma no grad braucht in Wien !"

Wir wünschen einen schönen Samstag.

Weitere Special-Hinweise unter den Kommentaren.

die vielen einfachen polizistInnen können nichts dafür !

In der Opera Toilett am Karlsplatz um 60 Cent - auf der warteschlange gratis:

Auch von heute:
Österreichs Krampf mit den Polizeiärzten(warteschlange)
Internetarchiv ganz rechts (via österreichwatch)

Links&next:

Menü

austria,vienna,2017
Bilderalben:

twoday.net

...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Meine Kommentare

Wann gehts weiter ?
warteschlange - 2015.08.07, 18:52
Die Links eintragen,...
Solltest mal googeln: http://www.erstau nlich.at/index.php?option= com_content&view=article&i d=310:ausgepirscht-rokkerm ur # http://www.erstaunlic h.at/index.php?option=com_ content&view=article&id=84 6:wo-ist-rokker-mur # http s://deralltaeglichewahnsin n.wordpress.com/2010/03/04 /mal-was-erstaunliches/
warteschlange - 2015.05.15, 08:39
Alles wieder von vorne...
warteschlange - 2015.05.12, 20:51
laue Augen, blauer Geist.
laue Augen, blauer Geist.
warteschlange - 2015.05.10, 19:30
Verbrechen gegen die...
warteschlange - 2015.04.19, 20:25
dann sind profis von...
nach 1 stunde war zwar unser bad voller sch... aber...
warteschlange - 2015.03.28, 07:26
die warteschlange ist...
sooft wie er vorkommt ;)
warteschlange - 2015.03.23, 16:12
67 nur, armer Mann !
warteschlange - 2015.03.20, 14:33

Suche

 

RSS Box twoday.net

kunstbetrieb.
2017-03-26T12:45:52Z
kunstbetrieb - 2017.03.26, 14:45
V.
V - 2017.03.26, 14:39
schmollfischs hinterzimmer
... dann WOLLE mer ma!
schmollfisch - 2017.03.26, 14:39
Backwater
2017-03-26T12:18:01Z
scarbo - 2017.03.26, 14:18
Nadine in Berlin
Nadine in Berlin
NBerlin (mailto:NadineInBerlin@gmx.de) - 2017.03.26, 12:55
Barbara A. Lehner - Einblicke
Aus dem Leben einer Testsiegerin
testsiegerin - 2017.03.26, 12:44
nömix
2017-03-26T09:06:43Z
nömix - 2017.03.26, 11:06
Schreibmans Kultbuch
2017-03-26T08:58:17Z
Schreibman - 2017.03.26, 10:58
Die Würfelwelt
Ein Fantasy-Projekt zum Mitmachen
Uwe Vitz - 2017.03.26, 10:51
spetzerfehn in bildern
2017-03-26T08:51:05Z
spetzerfehn - 2017.03.26, 10:51
Von Nachtwachen und dicken Titten
2017-03-26T08:33:24Z
bonanzaMARGOT - 2017.03.26, 10:33
Zebu
Das ist ein Gemeinschaftsblog von Joey, Sämi und...
zebu - 2017.03.26, 10:06
Stückzeit
2017-03-26T06:43:30Z
erik-n - 2017.03.26, 08:43
Tagesinspirationen
2017-03-26T06:37:59Z
Hypnose Stuttgart - 2017.03.26, 08:37
austria,vienna,2017
2017-03-26T05:44:47Z
warteschlange (mailto:warteschlange@gmail.com) - 2017.03.26, 07:44
12 Jahre Begriffskalender
Prof. Dr.phil. habil. Wolfgang Schmid
wfschmid - 2017.03.26, 01:43
Oskar Welzl
Weblog zur Homepage
ossi1967 - 2017.03.25, 16:13
SPIEGELei
ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.
Lo - 2017.03.25, 16:08
KarenS
Kunterbuntes
christa mavropoulou - 2017.03.23, 17:10
Medizinalrat Prof. Dr. von Pé
Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre
pathologe - 2017.03.22, 17:44

Aktuelle Beiträge

Österreich: NGO`s...
Freiwillige und hilfsbereite Menschen hat Österreich...
RokkerMur - 2017.03.26, 07:43
Terror in London: Hass...
Foto und Story (via heute.at) Wenn Menschen, auf...
RokkerMur - 2017.03.25, 17:34
Österreich: Außenamt...
Wer die EU Flüchtlingsagentur Frontex besucht,...
RokkerMur - 2017.03.24, 17:17
Terror in London: Trotz...
http://derstandard.at/2000 054663055/Mehrere-Tote-und -zahlreiche-Verletzte-nach -Anschlag-vor-Parlament-in Der...
RokkerMur - 2017.03.23, 05:34
Hat HC Strache gratuliert...
Hofrat Geiger (Gast) - 2017.03.22, 16:42
Ein Wunsch: Andre Heller...
Ein Wunsch von mir: Ich will nicht 70 werden ! Sollte...
RokkerMur - 2017.03.22, 16:23
Wien: 20 massakrierte...
...die Stadt Wien behauptet - stimmt alles nicht... update...
RokkerMur - 2017.03.21, 17:36
Wien: Neustart beim KAV...
...stehen, liegen, warten - am Gang... Der Mann hatte...
RokkerMur - 2017.03.20, 11:47
Europa, Türkei:...
15.000 Flüchtlinge will die Türkei als "Erpressung"...
RokkerMur - 2017.03.19, 12:12
oh-weh: http://www.kirchen -privilegien.at/spitzenbea mte-im-bmi-zweckentfremden -stadtgelder-fur-kirchen-f inanzierung/
oh-weh: http://www.kirchen -privilegien.at/spitzenbea mte-im-bmi-zweckentfremden -stadtgelder-fur-kirchen-f inanzierung/
RokkerMur - 2017.03.19, 07:52
Haben wichtigeres zu...
http://derstandard.at/2000 054391889/Causa-Integratio nsfonds-Beschuldigter-pack t-aus
Rex (Gast) - 2017.03.18, 19:39
Österreich:Wien:...
Zunehmende Abschiebungen von teils jungen Afghanen, teilweise...
RokkerMur - 2017.03.18, 19:27
Stammgäste: RokkerMur
Mit einer Ausgabe von: http://www.titanic-ma gazin.de/newsticker
RokkerMur - 2017.03.18, 00:25
An jenen türkischen...
... http://digi20.digitale -sammlungen.de/de/fs1/obje ct/display/bsb00041973_000 01.html Wenn...
RokkerMur - 2017.03.17, 17:32
Riad,Wien: In 47 Tagen...
"In 47 days my husband Raif Badawi will complete...
RokkerMur - 2017.03.16, 20:06
Vielleicht machens zusammen...
Und gehen auf Tournee ;)
RokkerMur - 2017.03.15, 20:13
Wien: 1945-1980 Folter...
Wenn man Jahrzehnte in Wien lebt, hörte man öfters...
RokkerMur - 2017.03.15, 17:34
Ich denke, dass beide...
Ich denke, dass beide in der Politik keinen Fuß...
boomerang - 2017.03.15, 12:53
Österreich: Politiker:...
...Aufarbeitung von Haiders Politik... Hubert Gorbach,ehemaliger...
RokkerMur - 2017.03.14, 20:32
Österreich: Was...
Klima ist nicht nur Wetter "Ja, morgen in der Früh...
Leau - 2017.03.14, 12:45

Status

Online seit 5162 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017.03.26, 07:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

seit 1998 acdv/warteschlange:

+

Danke das ihr hier wart !

Statistiken

Archiv

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
27
28
29
30
31