Daten

Mittwoch, 3. März 2010

Von Spitzelgrünen und Anständigfreiheitlichen

Österreich,Daten,Ekis,Polizei,Justiz
wer überwacht die überwacher ?
Herrn Karl Öhlinger, Abgeordneter zum Nationalrat der österreichischen Grünen (via gruene.at) wurde vorgeworfen, "er, Öhlinger habe durch seine Freunde im Innenministerium zu Wien" Mandatare der FPÖ bespitzelt.

Ein FPÖ Aufstand 2009 war die Folge - herausgekommen dabei - NIX !

Anders bei der FPÖ:
Seit 1998 versuchen Mandatare, Wähler und Freunde der österreichischen Rechtspartei Daten von allem zu bekommen was es im Internet gibt.

Dies begann mit (dem leider verstorbenen)
Polizeivertragsbediensteten Fritz H. aus Wien 16.;
und seinen "privaten Polizeifreunden"
http://web.archive.org/web/19991009023317/http://www.polizeifreunde.at/

zog sich über FPÖ Finanzgenie Kleindienst (Buchautor: Ich gestehe) und mündete i, ersten EKIS Datenskandal.

Zwar wird die Polizeidatenbank EKIS (wegen der Gefahr des erwischt werdens) nur mehr selten benützt - illegale Abfragen werden weiter gemacht.

ORF Steiermark: 5 Monate bedingte Haft für FPÖ Politiker

Und jetzt ?
Jetzt vergessen wir ganz schnell diesen Beitrag und warten auf die nächste Presseaussendung der FPÖ (via fpoe.at) worin "diese Leute" irgendwen der "Spitzelei" beschuldigen, werden.

http://www.ueberwachungsstaat.at
Leau.at@gmail.com
Mitarbeit: RokkerMur

warteschlange Startseite

Dienstag, 2. Februar 2010

Rechtsrechts tobt wegen Merkels Datenkauf

EU,Deutschland,Österreich,Datenschutz
himmlisch2005
Bundeskanzlerin Merkels Ankauf (via litart.twoday.net) erregt nicht nur das "RECHTESTE" twoday.net Blog, RechtsRechts tobt quer durch Europa.

Ansonsten ist "RechtsRechts" der Datenschutz egal (Beispiel: wenn es um Bespitzelung von Mitarbeitern in diversen Firmen geht, wenn es um gefährliche Telefonüberwachungen geht usw.) dann kommt RechtsRechts mit dem Argument:
"Wer nichts zu verstecken hat braucht keine Angst zu haben !"

Der Ankauf dieser Daten (aus zugegeben kriminellen Händen) soll in den Rechtsstaaten und in der EU nicht die NORM werden, in diesem Fall heiligt der "Zweck die Mittel".

Die Daten könnte ja auch weranders kaufen.

Diese ehrenwerten,gelisteten "Steuerbetrüger" brauchen sich noch weniger aufzuregen, was hindert sie an einer Selbstanzeige, die bleibt straffrei.

Bundeskanzlerin Merkel schickt den Leuten ja keinen Panzer ins Haus.
Hallo nach dadrüben wo Deutschland ist:
Das habt ihr Klasse gemacht.

warteschlange Startseite

Samstag, 28. November 2009

Rumänien killt Vorratsdatenspeicherung

austrocats2005
In Österreich wir Rumänien hauptsächlich im Zusammenhang mit "Dämmerungseinbrechern","Kriminellen" usw. erwähnt.
Von Leuten erwähnt die noch nie in Rumänien waren und wenn vor 20 Jahren.
Damals als es galt Diktatoren zu umschwänzeln gaben sich oft österreichische Politiker die Tür in die Hand, vom einfachen Volk wollte man nichts wissen, wozu auch.

Jetzt gibt ausgerechnet der Verfassungsgerichtshof Rumäniens (Standard)
ein Lehrbeispiel in Sachen Demokratie.
Die Vorratsdatenspeicherung verstösst gegen die Menschenrechte !

Wetten dass die Überwachungslobby und deren Medien ab sofort wieder das Thema "Korruption in Rumänien" auf die Titelseiten puschen wird ?

Übrigens, das einfache Volk (dazu zählen in Rumänien auch viele Beamte) bekommt um die 100 Euro Pension, Ceausescus(Ceausescu via wikipedia) Bonzen um die 4000, monatlich.

Leau.at@gmail.com

http://www.ccc.de

Solidarität:
http://www.unsereuni.at

Montag, 2. November 2009

Europa: Nix Daten, nix Arbeitslosengeld

paniert2005
In Deutschland bekommen Unternehmer Daten von Arbeitslosen ganz einfach über die Arbeitsagentur.
via heise.de

In Österreich geht es noch einfacher, ich verrate aber nur einen bekannten Trick.
Auf der Justizheiligenscheinseite edikte.at
kann man nach Eingabe eines "Vornamens" nach wie vor "Rasterfahnden".
http://www.edikte.justiz.gv.at
(Trotz Anzeige vor Monaten, welche Justiz ermittelt aber schon gegen sich selbst ?)

Der "Wiener Bürgermeister" will angeblich alle Daten von "im Krankenstand befindlichen Mitarbeitern", das Michael Häupl die Daten persönlich will kann ich mir nicht vorstellen.
Irgendein höherer Beamter und Schreibtischtäter wird Daten (für wer weiss wen) benötigen.

Zurück zu den Menschen ohne Arbeit. (Österreich)
Habt ihr mit und bei sowas Probleme wendet euch an:
http://www.amsand.net
(Deutschland)
http://klausenerplatz.twoday.net
Ist zwar "nur" ein Blog, hat auf Anfrage sicher viele Links.

kirchleitner@gmail.com

das acdv forum -1998 bis 2009- wurde endgültig in die warteschlange integriert.
<br />
die blogs sind die kinder der foren
Veranstaltungshinweise:
2 Wien - Termine ab 6.11.2009
KlezMoreFestival,Klangbilder
http://oesterreichwatch.twoday.net/stories/ab-67112009-klezmoreklangbilder

Freundschaft:
http://unsereuni.at

Montag, 7. September 2009

Österreich: Polizeipostler dürfen bald mit Daten im EKIS spielen

Die warteschlange geht grundsätzlich davon aus das Postbeamte das
Dienstgeheimnis sehr genau nehmen.
Aber wenn...
konvent

Österreich bekommt von der Post neue Polizisten.(via ORF.at)

Normalerweise sollte man meinen das es besser ist diese bedauernswerten Menschen irgendwo weiterzubeschäftigen als sie in einen der Post-Jobs-Straflager Postjobsagenturen den ganzen Tag herumlungern zu lassen.
Postler die sammt MOBBING und DROHUNGEN nicht kündigen wollen werden halt psychisch fertig gemacht.
anordnung
Die Polizeigewerkschaft hat Sicherheitsbedenken (via derstandard.at), UserInnen haben auch Sicherheitsbedenken. (standard permalink)

Das "die neuen Polizisten" selbstverständlich mehr verdienen als die Kollegen spielt keine Rolle da sie ihr Gehalt auch ohne Polizeiinnendiensttätigkeit bekommen würden.

Das 90 Prozent aller Österreicherinnen
den nie aufgeklärten EKIS Skandal vergessen haben (via warteschlange - auch die Kirche bespitzelte) logisch, 1999/2000 ist schon lange her.

Wir sind optimistisch.
Es wird schon nichts passieren.
Etwaigige Daten bekommen SCHWARZ/BLAU auch aus dem Wählerverzeichnis, vom Hauptverband
der Sozialversicherungsträger oder von einem ihrer Ministerien.
Oder von der Bevölkerung selbst welche mangels Aufklärung/Bildung ihre Daten für einen 5 Euro Gutschein bei einem Händler verscherbelt.

(Das AMS (Arbeitsamt) ist bei Datenweitergabe besonders freizügig,
sogar die Brustgröße von Frauen für ausländische ÖVP Erntehelferinnen ist manchmal vorhanden. Anm:*1)

Wir wünschen eine schöne Woche :)
meingottesistallesvollersterne@gmail.com

Anm:*1
Die "LEX ÖVP", Erntehelferinnen aus den ehemaligen Ostblock-Staaten in Nachtclubs als Tänzerinnen unterzubringen - war ein voller Erfolg.

warteschlange 7.9.2009 KONTAKTBESUCHSDIENST

warteschlange startseite

Montag, 29. Juni 2009

Datawarehouse und Volkszählung


Die letzte Volkszählung in Österreich hat sich bei mir im Gedächtnis eingeprägt (RokkerMur hatte einen Volkszähler der beinahe verprügelt wurde gerettet) wenn ich an die Medienauftritte des Herrn Karl I., (Projektleiter der Volkszählung 2001) und seine Aussagen für kommende Volkszählungen denke schüttelt es mich noch immer.

2011 kommt die nächste Volkszählung, eine Revolution
steht bevor.
via pressetext austria !!!

...hat ein "revolutionäres" Datawarehouse hinsichtlich der Volkszählung 2011 eingeführt. Das System wurde von der Wiener IT Firma imposult (imposult GmbH & Co KG http://www.imposult.com ) entwickelt und implementiert. Die neue hochintelligente Lösung beschleunigt und optimiert die Dateneinholung, -verknüpfung, -verarbeitung, -analyse, und -aufbereitung um ein Vielfaches. Resultat: Der Großteil der Bevölkerung muss keinen Fragebogen mehr für die Volkszählung ausfüllen.

Nun nehme ich einmal an das alles funktioniert - warum erfährt die Öffentlichkeit (noch) nichts davon ?
Woher bekommen die Genies (falls das System funktioniert sind es tatsächlich solche) ihre Daten ?
Im Moment und an einen regnerischen Sonntag in Wien fällt mir noch auf das Herr I. nicht dabei ist.

http://www.ueberwachungsstaat.at
http://www.argedaten.at

das acdv forum -1998 bis 2009- wurde endgültig in die warteschlange integriert.
<br />
die blogs sind die kinder der foren
warteschlange friends:
http://gruenejugend.twoday.net
http://www.sjoe.at
die warteschlange und
österreich.twoday.net sind für Rot/Grün 2010 in wien. mitmachen ? - kirchleitner@sixpack.org

Sonntag, 3. Februar 2008

1942 und Edikte

herzlich willkommen bei uns zuhause in wien. wien ist rot-grün.
<br />
wien ist grün -rot.
Vor dem Gesetz sind alle gleich ;)

Österreich:
Schuldenberatungsstelle warnt: Immer mehr Pensionisten in der Schuldenfalle.


Das schrieben vergangene Woche österreichische Medien, die einen mehr, die anderen weniger.
Wenn Pensionisten zu viel Schulden haben landen sie - genauso wie alle anderen - nach wie vor am virtuellen "Gerichtsaushangspranger Österreichs", weltweit.
Daher gaben wir diesmal bei der Einzelsuche 1942 ein und fanden was wir suchten, Personen welche 1942 geboren sind.
Rastern sie einmal;
Da diese Edikteumstellung auch uns Zeit und Geld kostet: hilfreich in Österreich für diese und andere Angelegenheiten ist ein § aus dem bürgerlichen Gesetzbuch:

§ 1042 ABGB (Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch) besagt:
Wer für einen andern einen Aufwand macht, den dieser nach dem Gesetz
selbst hätte machen müssen, hat das Recht, den Ersatz zu fordern".

In der Zwischenzeit "rennen schon ziemlich viele gegen die prämierte Homepage Edikte an, wielang er`s noch aushalt der Zgonc ?
;)

http://warteschlange.twoday.net/stories/4588083/

Montag, 14. Januar 2008

platterwatch (1): Beauskunftung

die vielen einfachen polizistInnen können nichts dafür !
...Polizeiskandale gab es in A auch genug...
Das Wort Beauskunftung (via heise.de) muß man als echter Österreicher - der besser Deutsch spricht als Innenminister Platter (via Platterwatch) und schlechter Deutsch spricht als die von Platter persönlich verfolgte Arigona (unsere Wahnsinnslinkssammlung vom 9.Oktober 2007) bei den "Deutschen" erstmals lesen.

Bisher ist folgendes nicht so gut rübergekommen:
* Bei Platterwatch handelt es sich um eine PARTEIÜBERGREIFENDE INITIATIVE die von den Grünen Peter Pilz
und Marie Ringler
ins Leben gerufen wurde - allen von den anderen Parteien auch offensteht.

Die Grünen haben sich getraut.

** Bei Platterwatch geht es um die Sache und nicht um Personen, je mehr mitmachen desto besser ist es.
Ganz sicher geht es nicht darum wer als "Erstes die Idee hatte" !
Der Datenschutz in Österreich ist auch ohne das KOMMENDE
KO - Platterwatch kann auch versuchen anderes "ungutes" zu ändern.
*** Auch Deutschland und andere EU Länder könnten durch
Österreichs vorpreschen in Sachen Bespitzelung in Zukunft
unangenehmes frei Haus bekommen. (Neue Gesetze usw.)

Wem das als Grund noch nicht reicht der soll bedenken das Österreich mit Pech bei der nächsten Nationalratswahl "die Aufhetz-Winter" aus Graz als Justiz oder Innenministerin bekommen könnten.
Die ÖVP unter Kanzler S. hat mit solchen Leuten lange genug regiert.

Was aber wenn diese Leute einmal alle unsere Daten haben ? Daten können ja verloren, gekauft, verkauft und gefunden werden.

Sozial Schwache welche noch immer mit "gelben Krankenscheinen" herumlaufen müssen sind Fakt. Restösterreich besitzt die vielgerühmte E-Card.
Was würde "Frau Winter" und Co. mit den Sozialschwachen machen ?
;)

Evangelische Kirche erstattet Strafanzeige gegen Winter (standard)
Spiegel über die Rechtspopulistin ;)
Wie das ausgeht ?
Wir werden sicher eine Beauskunftung einholen. ;)

http://www.helge.at/2007/12/online-demo-gegen-ueberwachungsstaat

Donnerstag, 10. Januar 2008

Austria: E-Card storys (2)

Frau Ramuschkat merkt bei ihrem Hausarzt das dieser
eine Schachtel hat wo lauter E-Card`s herumliegen und fragt ihn:
"Sammeln sie E-Card`s Herr Doktor ?"
"Nein, die haben Patienten vergessen !"

Das war im Mai 2007.

In der Zwischenzeit hát dieser Arzt das Problem der Vergesslichkeit von PatientInnen in den Griff bekommen.
Bevor PatientInnen die Ordination verlassen denkt der Arzt für sie mit und sieht nach ob sie die E-Card auch eingesteckt haben.
(Manche ältere Menschen sind etwas vergeßlich !)

Jänner 2008.

Auf einen belebten Markt in Wien wird Frau Ramuschkat eine E-Card um 40 €uro angeboten.
Wenn sie 3 nehmen kostet es 60.

1.) Wer verkauft E-Cards ?
(Hoffentlich nicht wer von der Erzeugerfirma.)
2.) Was ist auf diesen E-Cards drauf ?
2.1) Gilt die überhaupt ?
3.) Ist das den offiziellen E-Card Dealern bekannt ?

Die offiziellen E-Cards Dealer werden diesmal nicht extra angeschrieben.
Salzamt - wie http://www.edikte.at

Der Umgang der Bevölkerung mit ihren persönlichen Daten ist
leider ziemlich oft auch sehr fahrlässig.

Austria: E-Card storys (1)

Werben auf http://www.heute.at zahlt sich aus. *gg* Gestern gegen 17 Uhr gab es noch genug ungelesenes in Favoriten. Wer dort inseriert erreicht immerhin die Altpapierindustrie !

Die geplante Erweiterung der österreichischen E-Card (via FuZo) entwickelt sich nicht nur zu einer Lachnummer.
Die E-Card ist Lieferant köstlichster Geschichten

Beispiel 1:
Herr Wohlfromm Tarantula geht zu einen Zahnarzt und wird an der Rezeption um die E-Card gebeten.
Nach irgendeiner Eingabe wird Herr Tarantula um einen amtlich gültigen Ausweis gebeten den er leider nicht mit hat.
"Ohne Ausweis is nix - die E-Card bleibt aber da bis sie den Ausweis nachbringen !"
Wohlfromm läßt sich das nicht gefallen und fordert seine E-Card zurück: "Ihr seids ja hinich, i geh zu an andern Arzt !"
Ordinatsionsgehilfin macht die Glasscheibe ihres Kabufs zu, Herr Tarantula fährt mit der Hand dazwischen, wird aufgeschnitten, blutet.
Arzt unterbricht eine Zahnbehandlung, verarztet Herrn Tarantula immerhin, bleibt aber hart:
"Ausweis, E-Card oder 40 €ro Einsatz !"
Herr Tarantula geht ohne E-Card, meldet seine als gestohlen,
bekommt eine neue E-Card per Post.
Geht zu einen anderen Zahnarzt.

1 Jahr später kommt eine Krankenkassenabrechnung wo 2 Zahnärzte angeführt sind.
Der legale Zahnarzt hat etwa 30 €uro - der Behandlungsverweigerer 80 Euro verrechnet.
Für das verbinden der Hand ?

Heute vor über 4 Jahren in der warteschlange. (Frau Benita - damals noch nicht bei der EU)
Die Idee des
Schockwellenreiters alte Beiträge aus dem Archiv zu holen finde ich Klasse, wegen der vielen Neuzugänge.
Nur sollte man Neuzugängen gegenüber nicht so arrogant auftreten wie es manche (Links gibt es nicht, vielleicht mal ein Rundmail) machen.
Ist ein User besser der 6 Jahre im Internet ist als eine/r
der Heute beginnt ?
NEIN, ist er nicht.

Kontakt:

INGRID KIRNICH - R.I.P. + 10.1.2016 (warteschlange)

Kontakt: botspider1998@gmail.com IMPRESSUM

free Raif

KATHYS BIER PUB

HEUREKA

ueberarbeitung

DANKE FPÖ

Links&next:

Menü

austria,vienna,2017
Bilderalben:

twoday.net

...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Meine Kommentare

Wann gehts weiter ?
warteschlange - 2015.08.07, 18:52
Die Links eintragen,...
Solltest mal googeln: http://www.erstau nlich.at/index.php?option= com_content&view=article&i d=310:ausgepirscht-rokkerm ur # http://www.erstaunlic h.at/index.php?option=com_ content&view=article&id=84 6:wo-ist-rokker-mur # http s://deralltaeglichewahnsin n.wordpress.com/2010/03/04 /mal-was-erstaunliches/
warteschlange - 2015.05.15, 08:39
Alles wieder von vorne...
warteschlange - 2015.05.12, 20:51
laue Augen, blauer Geist.
laue Augen, blauer Geist.
warteschlange - 2015.05.10, 19:30
Verbrechen gegen die...
warteschlange - 2015.04.19, 20:25
dann sind profis von...
nach 1 stunde war zwar unser bad voller sch... aber...
warteschlange - 2015.03.28, 07:26
die warteschlange ist...
sooft wie er vorkommt ;)
warteschlange - 2015.03.23, 16:12
67 nur, armer Mann !
warteschlange - 2015.03.20, 14:33

Suche

 

RSS Box twoday.net

RELAtief (II)
Nichts ist so, wie es zu sein scheint ....
wvs_at_re-actio.com - 2018.09.18, 16:32
Vorsicht, bissige Bloggerin!
C. Araxe - 2018.09.18, 16:24
Nadine in Berlin
Nadine in Berlin
NBerlin (mailto:NadineInBerlin@gmx.de) - 2018.09.18, 13:57
SPIEGELei
ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.
Lo - 2018.09.18, 12:33
Gaga Nielsen
2018-09-18T09:23:32Z
g a g a - 2018.09.18, 11:23
Beachen im Winter
Admin eMail to: pknmail@web.de
funpkn (mailto:pknmail@web.de) - 2018.09.18, 08:22
Tagesinspirationen
2018-09-18T03:09:29Z
Hypnose Stuttgart - 2018.09.18, 05:09
david ramirer
. .. ... ....
david ramirer - 2018.09.17, 20:08
Egg Museum
2018-09-17T15:41:52Z
meistre - 2018.09.17, 17:41
Prof. Dr. phil. Susanne Lang
Fakultät für Sozialwesen
sula_hama - 2018.09.17, 15:08
Österreich-Bibliothek | Rakouská knihovna Olomouc
Öffentliche Bibliothek der Republik Österreich...
feierl - 2018.09.17, 13:43
auf 65 steuernd
die Erfahrungen genießend
steppenhund (mailto:hans_karl_hartmann@yahoo.de) - 2018.09.17, 13:06
SV Essling U18
Jahrgang 2001
tormann - 2018.09.17, 09:07
Von Nachtwachen und dicken Titten
2018-09-17T04:57:53Z
bonanzaMARGOT - 2018.09.17, 06:57
MTV Herrenhausen Tischtennis
2018-09-16T18:04:38Z
mtv-herrenhausen-tt - 2018.09.16, 20:04
N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
2018-09-16T14:44:45Z
ssattzi - 2018.09.16, 16:44
prosaGEDICHTE
... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt...
bonanzaMARGOT - 2018.09.16, 14:10
Yve
yvelor - 2018.09.16, 10:54
Moonbrother's Blog
2018-09-12T08:12:21Z
Moonbrother - 2018.09.12, 10:12
info
Informationen rund um twoday.net
lex - 2018.09.10, 18:00

Aktuelle Beiträge

warteschlange - Wir sperren...
Erreichbar unter: http://twitter.com/ freeinaustria http://faceb ook.com/RokkerMur Neues...
RokkerMur - 2018.05.10, 18:05
Facebook&Co. - Das...
https://sz-magazin.sueddeu tsche.de/internet/das-schw eigen-der-anderen-85629
RokkerMur - 2018.05.07, 08:40
Zufälliger Brand...
http://ooe.orf.at/news/sto ries/2911053 Auszug: In Ebensee...
RokkerMur - 2018.05.05, 15:18
Wien: Morgen Mahnwache...
10 Uhr Schottenring 21 https://www.amnesty.at/ de/freiheit-fuer-raif-bada wi
RokkerMur - 2018.05.03, 18:57
Wer fälschte Krone...
https://twitter.com/jeanne ekrone Der Herr ist sehr...
RokkerMur - 2018.05.01, 23:50
Österreich: Sammelquartiere...
Die Sammelquartiere für Asylwerber starten. Waldhäusel...
RokkerMur - 2018.04.29, 23:07
Mauthausen 2018: Kein...
https://derstandard.at/200 0078885015/Kein-Gedenken-i n-Mauthausen-mit-den-Freih eitlichen Eine...
RokkerMur - 2018.04.29, 17:57
Österreich: Mit...
Jeden Tag erfährt man unglaubliches aus dem digitalen...
RokkerMur - 2018.04.27, 23:55
USA: Massenmörder...
Der "Golden State Killer" war der Horror jeder Polizeidienststelle...
RokkerMur - 2018.04.26, 21:09
Wien: 8 statt 7 Jahre...
Aufhorchen läßt: EINSPARUNG seit Jahren Ärzte:...
RokkerMur - 2018.04.24, 22:30
Österreich: An einen...
An: __________________________ _______________ Ich orte...
RokkerMur - 2018.04.22, 18:52
An einem strahlendblauen...
...wundert es mich das die ganzen Hassposter keine...
RokkerMur - 2018.04.21, 23:19
Das Start Up "hussy"...
...bedeutet es noch lange nicht das man sowas für...
RokkerMur - 2018.04.19, 21:14
Auch den Fall des steirischen...
Für Herrn Lopatka gilt die Unschuldvermutung. Neues:. ..
RokkerMur - 2018.04.18, 09:14
Kennt wer die Suchmaschine...
https://www.qwant.com Ich würde sagen mal ausprobieren...
RokkerMur - 2018.04.16, 21:02
2006 fragten wir wegen...
http://warteschlange.twoda y.net/stories/1838468 Manc hes...
RokkerMur - 2018.04.15, 22:55
2007: Österreich...
http://www.oesterreichistu nserlandundkeinezeitung.at Wir...
RokkerMur - 2018.04.15, 07:40
Liebe Musliminnen und...
https://derstandard.at/200 0077906614/Liebe-Muslime-u nd-Musliminnen-Euer-Islam- ist-nicht-der-einzige Ich. ..
RokkerMur - 2018.04.14, 21:56
Hiobsbotschaft: Der Tod...
https://derstandard.at/200 0077910508/Risikofreier-Al koholgenuss-Nur-noch-ein-B ier-nach-vier Ein...
RokkerMur - 2018.04.13, 23:07
Eine IS Liebe die keine...
Auch in Deutschland sind Ehen nur vor dem Standesamt...
RokkerMur - 2018.04.12, 23:03

Status

Online seit 5703 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2018.05.10, 18:11

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

seit 1998 acdv/warteschlange:

+

Archiv

September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30